Nachlese zu „Theme-Abend“ – August 2018

Nach der Begrüßung, dem Dank an den Raumsponsor und den allgemeinen Eventankündigungen leitete Friedhelm den Abend mit einer kurzen Präsentation ein.
Wie man sich der Theme-Auswahl nähert sowie die wichtigsten Kriterien bei der Theme-Auswahl. Seine Folien hier als PDF-Download.

Anschließend wurde eine offene Diskusions-Runde rund um das Thema Themes eröffnet.
Nach anfänglichem Versuch eine Liste an „Lieblings-Themes“ der Teilnehmer zu bekommen, entstand eine umfangreiche Diskusion über Pagebuilder im Allgemeinen, deren Zukunft sowie Gutenberg und die Unterschiede zwischen verschiedenen Buildern.

Werkzeuge:

Pagebuilder/externe Builder:

Theme mit Beispielen von Teilnehmern:

Weitere Nennungen:

Über den Tellerrand:

Ania Groß (@Exil_Inselette) hat den Abend noch einmal sehr schön in einer sketchnote visualisiert (https://sketchnotes-hamburg.de/)

WordPress Meetup August 2018

Dienstag 28. August 2018
Uhrzeit 19.00 Uhr

Thema: Theme Runde

Offene Runde (ähnl. der alljährlichen Plugin-Runde), in der jeder der mag sein/seine Lieblings-Theme/s kurz vorstellt. Am besten mit kurzer Erläuterung der Vorzüge und Nachteile und wofür es eingesetzt wird (Portfolio, Blog, Shop etc).
Wer selbst ein Theme entwickelt hat kann dieses auch gern vorstellen. Wir sind gespannt.
Anschließend, wie immer, zum Ausklang noch loser Austausch und fleißiges Netzwerken.

Wie immer gilt: Wer leider doch nicht zum Meetup kommen kann, bitte auf Meetup.com oder Xing den Anmelde-Platz wieder frei geben. Die anderen Meetup-Teilnehmer danken es euch.

Raumsponsor: https://www.finanzcheck.de/

Anmeldung

Anmeldung über Meetup.com, xing oder hier in den Kommentaren.

WordPress Meetup Juli 2018

Dienstag 31. Juli 2018
Uhrzeit 19.00 Uhr

Thema: Der Podcasting-Werkzeugkoffer von Simon Kraft – @krafit

Podcast – das unterschätze Medium & WordPress als Plattform dafür?
Simon Kraft – simonkraft.de – zeigt uns, wie man einen Podcast mit WordPress umsetzten kann.

Wie immer gilt: Wer leider doch nicht zum Meetup kommen kann, bitte auf Meetup.com oder Xing den Anmelde-Platz wieder frei geben. Die anderen Meetup-Teilnehmer danken es euch.

Raumsponsor: https://www.finanzcheck.de/

Anmeldung

Anmeldung über Meetup.com, xing oder hier in den Kommentaren.

Nachlese zu „WP-CLI (Command Line Interface)“ – Juni 2018

Jan Thiel (@JanThiel42) hat uns eine kurzweilige und umfassende Einführung in das Kommandozeilen-Tool WP-CLI gegeben.

Alles, was man für das Tool braucht, ist ein SSH-Zugang und ein paar Grundkenntnisse im Umgang mit einer Shell (Bash oder ZSH). Jan zeigte uns im Live-Betrieb, wie man WP-CLI installiert und anpasst. Und dann ging es gleich zu Sache:

Die Installation einer WordPress-Instanz mit den Lieblingsplugins und -themes in ein paar Sekunden, neue User einrichten, ein vergessenes Passwort zurücksetzen, 100 Testposts generieren mit einer Zeile Code, eine Website auf SSL umstellen – kein Problem!

Und wenn die Website wieder einmal Zicken macht? Auch dann ist WP-CLI dein Freund, denn es kann selbstverständlich mit Rewrite-Rules, Cronjobs und Transients umgehen und dir bei der Fehlsuche helfen.

Aber auch für Entwicklerinnen und Entwickler hat WP-CLI eine Menge zu bieten: Mit Hilfe des Befehls scaffold kann man sich eine Entwicklungsumgebung für Plugins, Themes und sogar für Gutenberg-Blocks einrichten oder Post Types und Taxonomien erstellen. Das lästige und fehlerträchtige Tippen entfällt.

Zum Schluss hat uns Jan an Hand eines eigenen Skripts gezeigt, wie man die verschiedenen Befehle miteinander kombiniert und sich viel Zeit und Nerven sparen kann. Viele Plugins bringen schon seit einiger Zeit eigene WP-CLI-Befehle mit, um die Aufgaben zu automatisieren (z.B. Woocommerce, Backwpup).

Schnell wurde uns klar: Eigentlich gibt es keinen Grund, WP-CLI nicht zu benutzen. Es entlastet uns von so vielen lästigen und wiederkehrenden Tätigkeiten für ein produktiveres Arbeiten.

Wenn – ja, wenn da nur nicht diese unheimliche Kommandozeile wäre! Jan hat uns jedenfalls mit seinem Vortrag über WP-CLI genügend Gründe geliefert, sich doch noch einmal an eine Shell zu setzen.

Wichtige Quellen

Wie richtet man WP-CLI auf einem Shared Hosting Paket ein?

WordPress Meetup Juni 2018

Dienstag 26. Juni 2018
Uhrzeit 19.00 Uhr

Thema: WP-CLI (Command Line Interface)

„Was braucht man mehr als eine grün auf schwarze Kommandozeile, um effizient mit Software interagieren zu können? Eigentlich nichts! Dank WP-CLI bringt auch WordPress ein eigenes Kommandozeilen-Interface mit, welches bisher ungeahnte Möglichkeit zur Bedienung von WordPress bietet. Nicht nur die Automatisierung oder Verwendung von WordPress in Build Prozessen wird durch dieses unscheinbare Tooling vereinfacht, nein, auch die tägliche Benutzung kann massiv vereinfacht werden. WordPress ohne /wp-admin/? Durch WP-CLI mehr als nur möglich!

Neben einer groben Übersicht, was WP-CLI ist, zeigt euch Jan Thiel auch, an einigen Beispielen aus dem echten Leben, wie WP-CLI euer Leben einfacher gestalten kann und Features in der Administration von WordPress ermöglicht, die ihr ansonsten nur sehr umständlich hättet erhalten können.“

Wie immer gilt: Wer leider doch nicht zum Meetup kommen kann, bitte auf Meetup.com oder Xing den Anmelde-Platz wieder frei geben. Die anderen Meetup-Teilnehmer danken es euch.

Raumsponsor: https://www.finanzcheck.de/

Anmeldung

Anmeldung über Meetup.com, xing oder hier in den Kommentaren.

Seite 1 von 2512345...1020...Letzte »